Cachaça-Welt

What a Drink

Schulung EventsWhat a Drink schrieb über eines der ersten Tastings wie sie mittlerweile mehrfach stattgefunden haben - in Barschulen, bei Firmen und Spirituosen-Nerds im familiären Kreis.

Zitat aus dem Blog "What a Drink":

 

Barfish-Tasting: Als Referent konnte Geschäftsführer Alexander Troppmann den renommierten Brasilienkenner und Cachaça-Enthusiasten Dietrich Flath, der auch Casa Cachaça betreibt, gewinnen. Nach einer kurzen Einführung zur Geschichte und Herstellung der brasilianischen Nationalsprituose wies Dietrich Flath auf die grundsätzlichen Unterteilung in Cachaça artesanal und Cachaça industrial hin. Die meisten der in Deutschland angeboteten Marken fallen in die zweite Kategorie. Die bei Barfish an diesem Abend verkosteten Cachaças waren jedoch ausschließlich Cachaça artesanal, die in Kupferbrennblasen aus frischem handgeernteten Zuckerrohr hergestellt werden. Besonders interessant finde ich die Möglichkeit, dass zur Reifung rund 25 verschiedene zumeist tropische Hölzer verwendet werden können. Das unterscheidet Cachaça u.a. vom "Rhum Agricole" aus den französischen Überseegebieten, der wie der brasilianische Verwandte auch aus frischem Zuckerrohrsaft gewonnen wird.

Fazit: Cachaças in der Preisklasse von 20-40 EUR können - insbesondere auch pur getrunken - deutlich überzeugen und liegen im Preis-Leistungsverhältnis daher auch klar vor den französischen Gegenstücken. Es macht also durchaus Sinn nicht nur auf die bekannten Brasildrinks, sondern auch auf Rumrezepte zurückzugreifen, wenn man Cachaça mixen will.

Stichwort "Mixgetränke": Ober-Barfish Alexander Troppmann verwöhnte seine Gäste nebenbei noch mit zwei Cocktailkreationen. Gereicht wurden "Brazilian Breakfast" und "Smoking Signals". Letzterer wurde standesgemäß auf geräuchertem Eis geschüttelt. Ich hätte mir das importierte Spezialeis dabei nur als Eis im Gästeglas gewünscht. Das Raucharoma war mir so fast etwas zu viel des Guten.

Bleibt noch anzumerken, dass die oben erwähnten Zuckerrohrdestillate nun auch über Barfish im Onlineshop und im Lagerverkauf zu beziehen sind.

 

What-a-Drink

11. Juli 2010

Ihr Warenkorb ist noch leer.

latest Headlines

  • Caipirinha
    Caipirinha Die Original-Caipirinha wurde ursprünglich gegen Erkältung eingenommen. Limette, Cachaça,…
  • Casa Cachaça Calendar
    Cachaça – Das Gold Brasiliens Verschiedene Events - von…

Be Zahlung

   
   

PayPal Logo

sofort überweisung bezahlung

ec payment

Giropay by Skrill

Visa mastercard

Mastercard visa

Nachnahme

skrill bezahlung

Newsletter Signup

Infos zum Thema Cachaça - angereichert mit Rabattaktionen und Cachaça-Rezepten. Erscheint nur alle 2-3 Monate.
Please wait