Events
Ihr Warenkorb ist noch leer.
vorhergehender Monat vorhergehender Tag nächster Tag nächster Monat
Jahr Monat Woche HEUTE Suche springe zu: Monat
Download as iCal file
Militärputsch 1964
Dienstag, 31 März 2020
Hits : 1061

1964 putschte das Militär, unterstützt durch verdeckte Operationen des US-Geheimdienstes CIA,[9] und zwang Goulart ins Exil. Das neue Regime unter General Humberto Castelo Branco unterdrückte die linke Opposition und entzog etwa 300 Personen die politischen Rechte. Ein 1965 verabschiedetes Gesetz schränkte die bürgerlichen Freiheiten ein, sprach der Nationalregierung weitere Machtbefugnisse zu und bestimmte die Wahl des Präsidenten und Vizepräsidenten durch den Kongress.


Die Revolution in dem viertgrößten Staat der Welt, der mit seiner 76-Millionen-Bevölkerung die Hälfte der Landmasse Lateinamerikas füllt, brachte eine wichtige weltpolitische Konzeption des Westens in Gefahr: die Verteidigung Südamerikas gegen den Kommunismus. Brasilien fiel in diesen Abwehrplänen eine Schlüsselrolle zu: Gerät Brasilien - so lautet die vor allem in Washington geltende Maxime - unter kommunistischen Einfluß, dann ist er auch im restlichen Lateinamerika nicht mehr aufzuhalten.
Der Westen honorierte die Position Brasiliens am Kreuzweg lateinamerikanischen Schicksals mit einer imponierenden Wirtschaftshilfe: Die USA gewährten dem Entwicklungs-Giganten zwischen 1945 und 1964 mehr als 2,1 Milliarden Dollar an Krediten.
An die zweite Stelle der Kapitalgeber rückte die Bundesrepublik. Bonn gewährte Brasilien im November 1963 einen Kredit in Höhe von 200 Millionen Mark. Für die deutsche Industrie wurde Brasilien zum bedeutendsten Investitionsgebiet.
Der brasilianische Staat hatte im Zweiten Weltkrieg das deutsche Eigentum entschädigungslos konfisziert, dennoch investierten deutsche Firmen seit Kriegsende über 800 Millionen Mark in Brasilien. Die "Volkswagen do Brasil" wurden zum ersten Pkw-Fabrikanten des Landes, DKW und Mercedes bauten Montagewerke, Krupp ein Stahlwerk.
Doch die Entwicklungs-Milliarden des Westens konnten Brasilien nicht vor wirtschaftlichen Schwierigkeiten bewahren: 1963 betrugen Brasiliens Auslandsschulden 15 Milliarden Mark, von denen die Hälfte bis 1965 zu begleichen gewesen wären...
Ort Brasília - Brasilia, Brasília - Distrito Federal do Brasil, Brasilien

Event Kalender

Juli 2020
M D M D F Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Payments

PayPal Logo

sofort überweisung bezahlung

ec payment

Giropay by Skrill

Visa mastercard

Mastercard visa

Nachnahme

Cookies ermöglichen die Bereitstellung unseres Angebotes mit der notwendigen Funktionalität. Ohne die Zustimmung funktioniert diese Site nicht.